Was Bauherren und Käufer interessiert

Sie planen den Erwerb eines Baugrundstücks am BernsteinSee in Stüde?

Dann finden Sie hier wichtige Fakten zur Bebaubarkeit!

Der BernsteinSee ist laut Bebauungsplan als „Sondergebiet Wochenendhausgebiet (SO WOCH)“ ausgewiesen. Außerdem ist das gesamte Gelände ist ein Privatgelände. Bei sämtlichen Straßen, Wegen und Versorgungseinrichtungen handelt es sich um private Einrichtungen. Für die Straßen erhält der Käufer ein im Grundbuch eingetragenes Wegerecht.

Eine verbindliche Aussage zu dem Thema Erst-Wohnsitz in einem Wochenendhausgebiet am BernsteinSee erhalten Sie bei der Gemeinde in Sassenburg. Informationen über das Dauerwohnen in einem Wochenendhausgebiet erfahren Sie beim Landkreis Landkreis Gifhorn.

  • Für das Gebiet wurde ein neuer Bebauungsplan aufgestellt, dieser ist einsehbar auf der Website der Gemeinde Sassenburg unter www.sassenburg.de oder bei der Gemeinde direkt.

  • Der Kaufpreis beträgt ab EUR 85,-/qm beinhaltet bereits die Erschließungskosten.

  • Die Hausanschlüsse (Gas, Wasser, Abwasser, Strom) für ein neu zu errichtendes Wochenendhaus stellt der Verkäufer zum Festpreis von derzeit EUR 7.140,- (inkl. MwSt.) her. Sollte mehr als ein Anschluss gewünscht werden, so wird jeder Mehr-Meter mit EUR 55,- (inkl. MwSt.) in Rechnung gestellt.

  • In Ausnahmefällen ist es möglich eine Luftwärmepumpe zu nutzen. Allerdings schließt es der Kaufvertrag § 2 derzeit aus. Diese Nutzung bedarf einer Ausnahmeregelung, die sich die Fa. Hoyer mit derzeit ca. EUR 1.500,- (inkl. MwSt.) vom Käufer bezahlen lässt. Wenn Sie eine Wärmepumpe einbauen und nutzen wollen, dann geben Sie uns bitte hierüber rechtzeitig VOR Kaufvertrag Bescheid. Diese Ausnahmeregelung muss im Kaufvertrag bereits enthalten sein und wir müssen Sie vorher bei der Firma Hoyer beantragen!

  • Grundstücke zur Bebauung stehen ab ca. 350qm zur Verfügung.

  • Maximale Firsthöhe von 5,75m möglich.

  • Maximal ist ein Vollgeschoss möglich.

  • Alle Gebäude zur Hauptnutzung müssen einen Abstand von mindestens 3m zur Grundstücksgrenze haben.

  • Die maximale Baumasse darf 400m³ nicht überschreiten.

  • Eine individuelle Bauausführung ist möglich, wie z.B. Stein auf Stein oder Holzbauweise.

  • Die Dachform und Dachfarbe sind frei wählbar.

  • Die Versickerung des Regenwassers erfolgt auf dem Grundstück und darf nicht auf die Straßen und Wege geleitet werden.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!
Tel: 05379 – 9 80 08-12
alexandra.hansch@bernsteinsee.de